Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Inhaltsverzeichnis:


Anfragen, Störungsmeldungen und Reparaturen

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail servicedesk@id.ethz.ch oder telefonisch unter +41 44 632 77 77

Service Information and Update

Blog Eintrag

Outlook Web Access (OWA)


Sie können auf Ihre ETH E-Mails direkt via Webbrowser zugreifen. Es werden alle gängigen Browser wie Internet Explorer, Chrome, Firefox und Safari unterstützt.

  • Gehen Sie auf https://mail.ethz.ch
  • Geben Sie Ihren ETH Usernamen an (nicht die E-Mail Adresse)
  • Geben Sie Ihr ETH Passwort für E-Mail (Active Directory) an

Mailclient


Grundsätzlich können alle Mailclients verwendet werden. Aufgrund der grossen Fülle von verfügbaren Clients können wir aber nur eine beschränkte Auswahl daraus offiziell unterstützen:

Liste der unterstützten Mailclients:

  • Outlook für Windows (Outlook in den Versionen 2013 und höher)
  • Outlook für Mac (Outlook in den Versionen 2011 und höher)
  • Apple Mail (Mit OS X verbunden)
  • Thunderbird für Mac und Windows (Thunderbird Version 45 und höher)
  • Windows Mail (Windows 8.1 / Windows 10)

Grundvoraussetzungen für Support

Bitte beachten Sie, dass wir aus dieser Liste nur die Client-Versionen berücksichtigen können, welche von den Herstellern generell und auch im Zusammenspiel mit unserem Mailserver unterstützt werden. Dabei behalten wir uns auch das Recht vor, Mailclients, welche massive Sicherheitslücken aufweisen, die Mailinfrastruktur über Gebühr belasten oder den Richtlinien der Benutzungsordnung für Telematik an der ETH Zürich (BOT) nicht entsprechen, vom Kontakt zur Mailserverinfrastruktur auszusperren.

  • Der Mailclient benötigt einen offiziellen Hersteller, welcher auch Unterstützung bei Problemfällen mit dem Produkt gewährleisten kann.
  • Der Mailclient generell und die Version im Speziellen müssen vom Hersteller zusammen mit unserem Mailserver offiziell unterstützt werden.
  • Unabhängig vom Mailclient muss auch das darunterliegende Betriebssystem eine vom Hersteller offiziell unterstützte Version und einen möglichst aktuellen Patchlevel aufweisen

Verbindungs-Endpunkte Mailprotokolle


ProtokollVerbindung mit Mailserver
 HTTPs (Outlook Web Access)
  • Internet Explorer
  • Chrome
  • Firefox
  • Safari
https://mail.ethz.ch/owa
 MAPI
mail.ethz.ch
 IMAP

mail.ethz.ch (imap.ethz.ch); Port 993 (SSL)

Username: “<username>@ethz.ch

 POP

mail.ethz.ch (pop.ethz.ch); Port 995 (SSL)

Username: “<username>@ethz.ch

 SMTP

mail.ethz.ch (smtp.ethz.ch); 587 (TLS)

Username: “<username>@ethz.ch

 ActiveSync
mail.ethz.ch
Domäne: d.ethz.ch (nur falls notwendig)
Username: “<username>@ethz.ch”
 EWS
  • Outlook (Mac)

  • Apple Mail

  • (Evolution; nur sehr begrenzter Support)

  • (Lightning; nur sehr begrenzter Support)

mail.ethz.ch; Port 443
(https://mail.ethz.ch/ews/exchange.asmx)

Allgemeine Informationen


 Limiten / Grenzwerte

Mitarbeiter

Studierende

Mailboxgrösse

5 GB

1 GB

max. Mailgrösse

20 MB

20 MB

Sende-Limite pro Tag

500 Mailadressen / Tag

500 Mailadressen / Tag

SendAs

Ja (auf Anfrage)

Nein

Send on behalf

Ja (auf Anfrage)

Nein

Sender Spoofing

Nein

Nein

Max. Anzahl Mailalias

10

10

Administration Mailbox-Service

https://passwort.ethz.ch

Self Service\Forward verwalten

https://passwort.ethz.ch

Self Service\Forward verwalten

Support Mailbox-Service

  1. Mailadmin der lokalen Organisationseinheit

  2. Servicedesk (Tel. 27777)

    servicedesk@id.ethz.ch

Servicedesk (Tel. 27777)

servicedesk@id.ethz.ch

 Mailbox-Quoten

Bei Erreichen der Mailboxquote gibt es drei verschiedene Schwellenwerte. Die Standardwerte für Mitarbeitende und Studierende sind die folgenden:

Schwellenwert

Mitarbeitende(Std).

Studierende

IssueWarningQuota

4.5 GB

0.75 GB

ProhibitSendQuota

5 GB

1 GB

ProhibitSendReceiveQuota

7 GB

2 GB


Bei Erreichen der Schwellenwerte kommt es auf der Mailbox zu folgendem Verhalten:

Schwellenwert

Meldung an Mailbox

Eingeschränkte Funktionalität

IssueWarningQuota

Jede Nacht informiert ein vom System generiertes E-Mail über das Erreichen der Quote bis diese wieder unterschritten oder der nächsthöhere Schwellenwert erreicht wird.

keine

ProhibitSendQuota

Jede Nacht informiert ein vom System generiertes E-Mail über das Erreichen der Quote und die funktionale Beschränkung der Mailbox bis die Quote wieder unterschritten oder der nächsthöhere Schwellenwert erreicht wird.

Die Mailbox kann keine E-Mails mehr verschicken bis die Quote wieder unterschritten wird.

ProhibitSendReceiveQuota

Jede Nacht informiert ein vom System generiertes E-Mail über das Erreichen der Quote und die Beschränkung der Mailbox bis diese wieder unterschritten wird.

Die Mailbox kann keine E-Mails mehr verschicken und empfangen (!) bis die Quote wieder unterschritten wird.

Bei Mailboxen grösser als 10 GB werden die verschiedenen Quotenwerte nicht mehr automatisch sondern auf individueller Basis nach Absprache mit den Mailadmins vergeben und dem Mailbox-Inhaber entsprechend kommuniziert.

Servicebeschreibung


Beschreibung

Der Service Mailbox setzt sich aus den Komponenten Mail, Kalender, Kontakte und Aufgaben zusammen. Er ist über alle gängigen Clients und Protokolle verfügbar und zeichnet sich je nach Client durch zusätzliche Kollaborationsfeatures aus. Er verfügt über ein georedundantes Design und steht in enger Verbindung mit den folgenden zusätzlichen Dienstleistungen:

Kundennutzen

Der Mailbox-​Service dient dem asynchronen, von Zeit und Distanz unabhängigen, schriftlichen Austausch von elektronischen Informationen zwischen einzelnen Personen oder Gruppen.

Der Mailbox-​Service an der ETH Zürich unterstützt folgende Businessprozesse:

  • Sichere interne und externe Mailkommunikation
  • Kalender Services
  • Adressbücher
  • Raum-​ und Equipment-​Reservationen

Kundengruppen / Kosten / Bestellung

Der Mailbox-​Service steht allen Mitarbeitenden, Dozierenden und Studierenden der ETH Zürich kostenfrei zur Verfügung.

Eine Mailbox wird je nach Situation automatisch oder von den verantwortlichen Personen in der Organisationseinheit manuell erstellt. Für den manuellen Prozess steht den ISG das Identity und Access Management (IAM) zur Verfügung. Zusätzlich können zuständige Administratoren oder die Mailboxinhaberin/der Mailboxinhaber verschiedene Aspekte der Mailbox konfigurieren und den eigenen Bedürfnissen anpassen.